CHECK-IN

FAIR FLY Check-in ist das digitale Geländebuch für Vereine, Flugschulen und andere Betreiber von Gleitschirm- und Drachenfluggeländen.

 

Mit wenigen Klicks registrieren sich Piloten vor ihrem Start und erfüllen so die aktuellen Betriebsauflagen im Rahmen der Corona Schutzmaßnahmen.

Wichtige Geländeinformation oder Sicherheitshinweise stehen bereits vor dem Check-in zur Verfügung.

 

Die registrierten Daten können zur Erhebung der Gastfluggebühr verwendet werden, dienen aber auch statistischen Zwecken, wie der Steuerung der Auslastung stark frequentierter Gelände oder der Kontrolle von eingeschränkten Flugbewegungen.

Personenbezogene Daten werden gelöscht sobald der Grund für ihre Speicherung entfällt. Daten, die im Rahmen der Corona-Auflagen erhoben werden, werden nach 3 Wochen unwideruflich gelöscht.

 

 

FAIR FLY Check-in wird ständig weiterentwickelt.

Eine zentrale Funktion wird ab 2021 die Online-Abrechnung der Gastfluggebühr sein, bei der automatisch zwischen Vereins- und Gastpiloten unterschieden wird. Die automatische Anmeldung des Flugbetriebs bei örtlichen Flugplätzen per SMS oder Email wird ebenso verfügbar sein wie das Versenden von SMS-Warnmeldungen an angemeldete Piloten.

 

Der Einsatz von FAIR FLY Check-in ist während der aktuellen Entwicklungsphase kostenlos. Das zukünftige Preismodell wird so gestaltet sein, dass der Einsatz kein wirtschaftliches Risiko für Geländebetreiber darstellt. Wir nennen es FAIR FLY